Cush Man (Aroma) von Nasty Juice

Cush ManIch habe vor längerer Zeit einmal – mehr oder weniger durch Zufall – ein Flasche Cush Man Mango Grape als Shortfill erworben.
Wobei ich wirklich nur relativ selten „fertige“ Liquids gekauft hatte, da mich  – im Gegensatz zum Selbstmischen von Aromen – der relativ hohe Preis der sogenannten „Premium Liquids“ abgeschreckt hat.
Damals fand ich es ziemlich lecker, auch wenn durch die Trauben das Liquid insgesamt ziemlich süß war.
Abhilfe schaffte hier übrigens eine kleine Menge Cooler, die ich dem Liquid hinzufügte.
Aus Kostengründen hatte ich mir allerdings kein weiteres Cush Man gekauft.
Nun habe ich entdeckt, dass die Cush Man Serie auch als reines Aroma in 30ml Größe erhältlich ist.
Für mich als Selbstmischer wird es damit natürlich wieder interessant. Also werde ich mal zwei der Aromen testen.
Den Start mache ich hier mit dem Cush Man.

Beschreibung des Aromas:
Sonnengereifte Mango mit einem Hauch Minze.

Lieferung:
Geliefert werden 30ml Aroma in einer Plastikflasche mit kindersicherem Verschluss.
Auf der Flasche befinden sich dann noch die üblichen Warnhinweise.

Mischen:
Das empfohlene Mischungsverhältnis liegt bei diesem Aroma bei 13% -15%, bei Verwendung von Max VG sollen 18% verwendet werden.
Mit meiner 50/50 Base habe ich 15% Aroma genommen.
Die empfohlene Reifezeit beträgt 5 bis 10 Tage.

Dampferlebnis:
Der Mangogeschmack dieses Aromas ist eher süß, die leicht herbe Note von Mango, die ich von anderen Aromen kenne, fehlt hier komplett.
Vom Geschmack her ist die Mango als reif bis leicht überreif zu bezeichnen.
Dazu gesellt sich mit jedem Zug eine dezente, minzige Frische. Überraschenderweise funktioniert die Minze mit der Mango hervorragend zusammen.

Persönliches Fazit:
Das Cush Man ist nicht ganz so süß wie das Mango Grape, das ich früher einmal als Shortfill hatte.
Mit der Obergrenze des empfohlenen Mischungsverhältnisses bekomme ich mit meiner 50/50 Base einen wirklich guten Geschmack.
Runde 200ml Liquid lassen sich mit dem Aroma herstellen (High VG User bekommen etwas weniger raus) und damit geht auch der Preis von rund 15 Euro völlig in Ordnung.
Die Reifezeit sollte im Übrigen schon eingehalten werden, das Aroma hat sich in dieser Zeit noch deutlich entfaltet.

 

Bis zum nächsten mal
Stefan

*Bitte nicht vergessen: Geschmack ist individuell.
Ich bringe in diesem Review MEINE persönliche Meinung zum Ausdruck, die sich nicht zwingend mit dem Rest der Menschheit (incl. des Herstellers) decken muss.
Die Reviews erstelle ich, weil ich Freude daran habe, die unglaubliche Vielfalt des Dampfens entdecken und meine persönlichen Erfahrungen zu teilen.
Eine monetäre Zuwendung für meine Reviews erhalte ich nicht. 

Bitte denkt dran, Dampfen erst ab 18.

#nastyjuice #cushman #mango

Die angezeigten Texte sind für Personen bestimmt, welche dass 18. Lebensjahr bereits vollendet haben. Die geäußerte Meinung über das Produkt ist meine persönliche Einschätzung und steht nicht mit dem Hersteller in Verbindung.
Die vorgestellten Produkte enthalten kein Nikotin. Dampfen sowie rauchen erst ab 18 Jahren (JuSchG §10 Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren).

Facebook Comments