Ohm Brew – Blue Shlush

Ohm Brew – Blue Shlush

Das nun folgende Review ist meine persönliche Meinung und wurde von niemanden beeinflusst.
Dampfen sowie rauchen erst ab 18 Jahren (JuSchG §10 Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren).
Testobjekt wurde selbst finanziert!
Keine bezahlte Werbung!

Ohm Brew kommen aus UK Nordirland und sind ab einem Preis von 4,95€ in verschiedenen Ausführungen vom 10 ml Liquid, Shortfill und Aroma longfill bei verschiedenen Händlern erhältlich.

Meine Version 10 ml fertiges Liquid mit Nikotinsalz mit 3mg Nikotin. PG/VG 50/50

Herstellerangabe:
Verwöhnt mit einem kühlen Wassereis aus fruchtigen, süßen Himbeeren und reifen Blaubeeren.

Oh toll, da ich ja schon voll auf das Blue Burst von Riot Squad abfahren, dachte ich mir ein blauer Slushi kann nicht Schaden😅
Also ab damit in mein Dampferchen. (Wir Schwaben müssen ja immer alles verniedlichen )

Getestet einmalim Nautilus GT mit 0,7 Ohm Fertigcoil und im Psyclone Tröpfler mit Kathaldraht auf 0,7 Ohm gewickelt mit Cotton Bacon Watte und beides zwischen 20 und 25 Watt.

Geruch:
Es riecht sehr süß, beerig und mit einer leicht säuerlichen Note, ähnlich wie der Sirup von blauen Shlushis. Ich nehme auch noch eine brauseartige Note war.

Lecktest:
Beim Lecktest kommt zuerst eine sehr süße Note zum Vorschein und danach schmecke ich etwas beeriges was Himbeeren sehr nahe kommt mit einer leicht künstlichen Note und es schmeckt sehr nach einem Sirup. Im Nachhinein kommt noch eine ganz minimale dezente Frische hinzu. Vom Lecktest her nicht unangenehm und eigentlich sehr ansprechend.

Geschmack:
Zuerst war ich wenige angetan davon, es schmeckte sehr sehr künstlich und hat einen sehr parfümigen Beigeschmack, der sich sogar bis zum ausatmen wahrnehmbar ist.
Auch im Tröpfler ist dieser parfümige Beigeschmack leider wahrnehmbar.
Auch das Aroma ist sehr schwach dosiert und sehr mild. Könnte echt viel mehr Aroma vertragen. Was ich schmecken kann ist eine leichte Himbeer und Blaubeernote, die recht künstlich ist, aber bei einem Shlushi ist das auch genau so. Auch die Frische ist sehr dezent und angenehm und Haut einen nicht gleich um. Es bleibt ein leichter Sirupnachgeschmack zurück, der nicht unangenehm ist.

Fazit:
Bei mir leider durchgefallen. Ich mag gerne mehr Geschmack/Aroma und der Parfümgeschmack sagt mir gar nicht zu. Was eventuell am Nikotinsalz liegen kann oder weil es schon fertig gemischt ist. Ich denke mir bei einem longfill hätte ich mehr variieren können. Es ist dennoch dampfbar und kratzt auch nicht, aber ich persönlich ziehe hier das Blue Slush von Riot Squad ganz klar vor.

Dampfen erst ab 18 Jahren!
Ich kann euch hier nur Anhaltspunkte bieten. Geschmäcker sind sehr unterschiedlich und können sich auch mal im Laufe der Zeit ändern. Auch der Verdampfer, die Wicklung, der Coil und Einstellungen der Airflow ect. kann viel am Geschmack ausmachen.

Liebe Grüße eure Yvy
#Liquidtest #OhmBrew #BlueSlush #DieLiquidtester

Facebook Comments

Yvi W. Autor