Tom Klark – Patisserie König Ludwig XIV

Tom Klark Patisserie König Ludwig XIV

VORSICHT – VIEL ZU LESEN

Das nun folgende Review ist meine persönliche Meinung und wurde von niemanden beeinflusst.
Dampfen sowie rauchen erst ab 18 Jahren (JuSchG §10 Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren).

Tom Klark Liquids sind unter Tomklark.com ab 4,99 € erhältlich.

Meine Version ist eine 10 ml Flasche mit 3mg Nikotin und wurde mir freundlicherweise von Paul von Tom Klarks Liquids zum testen zur Verfügung gestellt. Ein herzliches Dankeschön hierfür.

Herstellerangabe:
„mit dem Liquid Pâtisserie öffnet Tom Klark eine neue Tür in die Welt der Nachtische.
Es vereint die Vielfalt und Raffinesse der zahlreichen Delikatessen, wie man sie nur in einer französischen Pâtisserie findet.
Beim ersten Ausatmen bleibt eine feine, geröstete Note im
Mundraum zurück. Man schmeckt die Fülle des fluffigen Biskuits und die Farben bunter, karamellisierter Früchte,
welche dann mit der zarten Süße einer Meringe gekrönt werden. Eine raffinierte, leicht herbe Würze im
Abgang gibt dem Liquid die richtige Balance.
So kunstvoll und barock, wie König Ludwig XIV zur Blütezeit der französischen Hochkultur das Schöne im Leben zu genießen wusste,
so entfalten sich auch die Sinne in dieser neuen, außergewöhnlichen Kreation.
Das Liquid ist eines Königs würdig!“

Getestet habe ich es in meinem Mato mit 0,24 Ohm und 60 Watt ,sowie meinem winner Tag Podsystem mit etwa 1ohm und 15 watt

Geruch:

Es riecht nach Gebäck und Schokolade. Ein Hauch Vanille, ich finde es riecht auch nach Marmorkuchen und irgendwie auch ein wenig nach Pudding. Cremig und süß und nach einem Besuch in einer Konditorei.

Lecktest:
Undefinierbar aber nicht unangenehm, leicht süß und schokoladig und leicht nach Röstaromen, etwas nach dunklem Karamell und gerösteten Nüssen. Eher herb als süß.

Geschmack:
Wirklich lecker, Mamorkuchen mit einer cremigen Vanille im Vordergrund, im Nachgang in Karamell geröstete Nüsse, vielleicht sogar leicht gesalzenes Karamell. Dazu einen Hauch dunkler Schokolade. Alle Geschmäcker verblenden sich zu einer stimmigen Einheit eines erstklassigen Desserts, eine Süßigkeit, die nicht süß zu Dampfen ist,
ich weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll, es ist eine süße Geschmacksrichtung und man dampft ganz klar ein Dessert, aber man hat keine unangenehme süße auf der Zunge.
Das Liquid ist eher für mtl gedacht, schmeckt meines Erachtens aber DL genauso gut, lediglich erwas intensiver.

Fazit:
Ein tolles Dessert, wer gerne kuchig oder cremig dampft, ist hier genau richtig! Es ist intensiv und lecker, wird einem dennoch nicht zu süß. Preis-Leistung stimmt ebenfalls, also gibt es hier eine klare Kaufempfehlung von mir.

Dampfen erst ab 18 Jahren!
Ich kann euch hier nur Anhaltspunkte bieten. Geschmäcker sind sehr unterschiedlich und können sich auch mal im Laufe der Zeit ändern. Auch der Verdampfer, die Wicklung, Einstellungen der Airflow ect. kann viel am Geschmack ausmachen
Grüße Joy und allzeit gut Dampf

Facebook Comments

Joy Merkle Autor