Dr. Vapes – The Panther Series – Purple

Die angezeigten Texte sind für Personen bestimmt, welche dass 18. Lebensjahr bereits erreicht haben. Die geäußerte Meinung über das Produkt ist meine persönliche Einschätzung und steht nicht mit dem Hersteller in Verbindung.
Die vorgestellten Produkte enthalten kein Nikotin. Dampfen sowie rauchen erst ab 18 Jahren (JuSchG §10 Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren). Das ich das Bild verwende weiß der Hersteller im übrigen. Ich habe natürlich die Genehmigung die Original Bilder verwenden zu können !!

 

Hallöchen zusammen,

heute stelle ich euch ein Liquid von Dr. Vapes aus der „The Panther“ Serie vor. Das „Purple“ wartet förmlich drauf getestet zu werden, und der Name passt meines Erachtens perfekt, aber mehr dazu später.

Beschreibung des Herstellers: Eine leckere Mischung aus grünen, roten und saftigen dunklen Trauben vermischt in einem Softdrink.

Lieferumfang: 50ml Liquid in einer 60ml Flasche

Zusammensetzung: 78% VG | 22% PG

Preis: um die 19€

 

Mein erster Gedanke als ich das Liquid sah, och nöööö, nicht schon wieder Traube, Traube gibt’s an jeder Ecke und schmeckt für mich meistens auch eher künstlich. Aber….

.erstmal riechen: Es duftet nicht wie erwartet nur süß- eher etwas nach einer herberen dunklen Traube, aber trotzdem kommt etwas süße nach, im Duft aber definitiv hintergründig.

dann schlecken: Kennt ihr die ganz dunklen lilanen (ich sag ja „Purple“ passt perfekt) Weintrauben? bei mir wachsen noch welche im Garten, mit dickerer Haut, die ein bisschen Herber, bitterer schmeckt und diesem herrlich süßen Fruchtfleisch drinnen? Ganz genauso schmeckt das Liquid vom Finger geschleckt.

dann mal schnell in die Tanks damit: Getestet im Kylin v2 RTA (0,35 ohm) und dem Steam Grave Glaz (0,12 Ohm).

zunächst im Kylin V2 RTA bei eher niedrigen Watt (50-60)

Genau wie beim Lecktest eine authentische dunkle Weintraube, kaum süß, aber saftig, als ob man tatsächlich eine dunkle Weintraube isst, anders kann ich das gar nicht beschreiben.

Mehr Nuancen waren dann im Steam Grave zu schmecken, vor allem wenn man mal bei 90 Watt und mehr angelangt ist,

die Traube ist immer noch sehr authentisch und die dunkle Weintraube dominant, aber hier kommt deutlich mehr Süße zum Vorschein und vor allem beim ausatmen schmeckt man auch die helle Traube und mehr Süße, die aber definitiv nicht aufdringlich ist.

Wonach ich jedoch immer noch suche, ist der Softdrink, vielleicht ist ein Traubensaft gemeint?

Fazit: Nochmal, das hier ist allein meine persönliche Meinung.

Ich bin normalerweise kein Fan von Traubenliquids, aber dieses hier hat mich in seinen Bann gezogen, zum einen der absolut authentische Geschmack der dunklen, (lilanen) Weintraube, zum anderen auch die eher zurückhaltende Süße machen dieses Liquid besonders. Ich persönlich mag es lieber bei höheren Wattzahlen gedampft, da hier mehrere Traubensorten für mich zu erschmecken sind, und es einfach ein weniger erfrischender und süßer wird.

Alles in allem ist das Liquid für mich eine absolute Empfehlung wert.

Eure Joy

#panther #drvapes #pink #traube

 

Facebook Comments

Joy Merkle Autor