Fana Vape – M2Like Vanilla Currant

Fana Vape – M2Like Vanilla Currant

Das nun folgende Review ist meine persönliche Meinung und wurde von niemanden beeinflusst.
Dampfen sowie Rauchen erst ab 18 Jahren (JuSchG §10 Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren).
Testobjekt wurde selbst finanziert!

Die M2Like Serie von Fana Vape sind MTL Liquids die mit 10 ml überdosiertem Aroma in einer 30 ml Bottle geliefert werden.
Mit Base und/oder Shots auffüllen, schütteln und los geht’s.
Erhältlich unter anderem bei steambuddys.de
Preis: 6,90€

Ich habe meine M2Like mit einer 50/50 Base mit 3 mg Nikotin aufgefüllt.
Und einmal im Nautilus GT mit 0,7 Ohm Fertigcoil und im Psyclone Tröpfler mit Kathaldraht auf 0,6 Ohm gewickelt mit Cotton Bacon Watte und beides zwischen 20 und 25 Watt.

Fana Vape verwenden nur natürliche Aromen und verzichten komplett auf Farbstoffe und Diacetyl. Und werden in Deutschland produziert.

Herstellerangabe:
Leicht säuerliche Johannisbeere abgerundet mit einer herrlich süßen Vanille

Geruch:

Es riecht sehr fruchtig und beerig, mit einer leichten Säure und einen angenehmen nicht zu süßen Vanillenote. Sehr angenehm und ansprechend.

Lecktest:
Zuerst schmeckt es leicht frisch mit einer nicht zu süßen Johannisbeer Note, die absolut nicht künstlich schmeckt, die Vanille entdecke ich hier nur ganz dezent als leichten Abgang. Die frische und die Johannisbeere ist hier sehr dominant, aber dennoch nicht zu intensiv.

Geschmack:
In der Dampfe schmeckt es lustigerweise ganz anders. Hier kommt zuerst eine süße undefinierbaren Note zum Vorschein, die sich mit der Zeit immer mehr differenziert. Mal ganz fruchtig nach einer frischen Johannisbeere und dann doch wieder etwas cremiger nach einer leichten Creme Brulet. Die Vanille Note kommt beim Ausatmen sehr gut zur Geltung und der Dampf riecht auch sehr vanillig. Es schmeckt absolut nicht künstlich und die Aromen passen sehr gut zusammen. Was hier auch ganz angenehm ist, dass es nicht schwer und mächtig wirkt wie Dessertgeschmäcker oft sind, sondern eher fruchtig und mild. Was mich minimal stört ist ein leichter herber Nachgeschmack, was aber von einer minimalen Frische und fruchtigen Note schnell wieder überdeckt wird.
Im Tröpfler kommt zuerst eine leichte angenehme frische zum Vorschein gefolgt von einer leicht cremigen Vanille und im Abgang kommt eine leicht süßliche Johannisbeere. Auch hier riecht der Dampf sehr angenehm vanillig. Der Nachgeschmack ist hier fast gar nicht vorhanden und hinterlässt nur einige ganz leichte Frische.

Fazit:
Dieses Liquid liegt wie alle Fana Vape im oberen Preissegment, was aber auch hier echt ok ist. Was mich an dieser Geschmacksrichtung so fasziniert ist die Kombination aus fruchtig, frisch und Vanille, was hier wirklich gut getroffen wurde. Für mich ein wirklich gelungenes und angenehmes Liquid. Und so etwas in der Art habe ich bis jetzt noch nie in die Dampfe gefüllt. Ich finde es lecker und brauche definitiv noch mehr davon 😊 Absolut nicht künstlich oder zu mächtig.

Dampfen erst ab 18 Jahren!
Ich kann euch hier nur Anhaltspunkte bieten. Geschmäcker sind sehr unterschiedlich und können sich auch mal im Laufe der Zeit ändern. Auch der Verdampfer, die Wicklung, der Coil und Einstellungen der Airflow ect. kann viel am Geschmack ausmachen.

P.S bei Interesse,schaut doch mal auf unserer Spendenseite vorbei😉

Liebe Grüße eure Yvy
#FanaVape #VanillaCurrant #Aromatest #DieLiquidtester

Facebook Comments

Yvi W. Autor